1964: Schaffung der Gastro-Norm

17. November 1964, ein verrauchtes Sitzungslokal im zürcherischen Restaurant Du Pont, einerseits die Vertreter der Fachverbände (Schweizerischer Fachverband für Gemeinschaftsverpflegung SVG und Schweizer Hotelierverein SHV) andererseits die Exponenten der schweizerischen Grossküchenfabrikanten. Einziges Traktandum: die neue Grossküchennorm!

Man einigte sich an diesem trüben Novembertag auf eine Norm, die auf dem Grundraster von 530 x 325 mm basiert - die Gastro-Norm war geboren!

An der 1. Fachmesse für Gemeinschaftsverpflegung (der Vorläuferin der Igeho) hängten der SVG und der SHV die Lancierung der Gastro-Norm an die grosse Glocke. Trotz anfänglicher Skepsis - "die Gastronomen lassen sich doch nicht normieren!" - trat die Gastro-Norm ihren Siegeszug rund um die Welt an und ist heute eine Selbstverständlichkeit!

Ein kleines Merkblatt zur Gastro-Norm inkl. eine Übersicht über die gängigsten Masse finden Sie unter diesem Link.

Zurück zur Übersicht

  Kontakt

SVG - Schweizer Verband für
Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie

Marktgasse 10
CH-4800 Zofingen

Tel. +41 62 745 00 04
Fax +41 62 745 00 02
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorstand
Impressum




Herzliche Gratulation!

Das Team des Kantonsspitals Luzern gewinnt die SWISS SVG-TROPHY 2017!

Zu den Gewinnern

SVG Trophy